LKW im Graben am 24.02.2020


Am Montag, den 24.02.2020 um 14:08Uhr, wurden die Feuerwehren Kirchensittenbach, Aspertshofen, Altensittenbach und Hersbruck zu einer technischen Hilfeleistung „LKW in Graben“ alarmiert.


Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde ein Sattelzug im Graben vorgefunden. Der Fahrer konnte die Fahrerkabine selbstständig durch das geöffnete Beifahrerfenster verlassen und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Die Ladung, 18to Schotter, wurde fast komplett über den angrenzenden Radweg verteilt.

Am umgestürzten LKW liefen Betriebsmittel aus, welche sich als AdBlue herausstellten. Durch den Einsatzleiter der FF Kirchensittenbach wurde der Brandschutz sichergestellt und ein Auffangen des AdBlue mittels Mulden wurde veranlasst. Des Weiteren wurde die St 2404 komplett gesperrt. Die Verkehrslenkung übernahmen die Feuerwehren Aspertshofen und Altensittenbach.

Da alles auf eine längere Bergung hindeutete wurde unser neues Schnelleinsatzzelt, welches aus dem Gewinn des letztjährigen Feuerwehrfests beschafft wurde, in Stellung neben dem Radweg gebracht. Dort konnten sich die Einsatzkräfte verpflegen.

Die professionelle Bergung durch eine Fachfirma zog sich bis fast 19:00 Uhr hin. Bis alle Geräte wieder gesäubert und einsatzbereit im Feuerwehrhaus verbracht waren, war die FF Kirchensittenbach ca. 6 Stunden im Einsatz.

 

 

Bericht der Hersbrucker Zeitung:
Laster landet im Straßengraben

   

Anstehende Termine  

Sa Okt 10 @10:35 - 10:40
Sirenenprobe
Ort:
Sa Okt 10 @15:00 - 18:00
Sonderübung Maschinisten
Ort: Feuerwehrhaus Kirchensittenbach
Mo Okt 12 @19:30 - 21:30
FFW Kirchensittenbach
Ort: Feuerwehrhaus
Mo Okt 26 @19:30 - 21:30
FFW Kirchensittenbach
Ort: Feuerwehrhaus
Mo Nov 09 @19:30 - 21:30
FFW Kirchensittenbach
Ort: Feuerwehrhaus
   
© Freiwillige Feuerwehr Kirchensittenbach